Über mich

Sandra-Antoinette Schindler

Diplom-Gesangspädagogin und Mezzosopranistin

 

Schon als Kind hat mich die Stimme mit ihren Klangmöglichkeiten fasziniert und das Singen und Musizieren war und ist bis heute mein Lebenselixier.

 

Nach meinem Abitur (1994 am Siegerlandkolleg) habe ich zunächst Musik auf Lehramt an der Universität Siegen studiert (Gesangunterricht bei Isabel Lippitz). Im Anschluß daran bin ich an die Folkwang-Hochschule Essen/Duisburg gewechselt und habe dort im Jahr 2000 mein Traumstudium der Gesangspädagogik mit Diplom abgeschlossen. Prägende Einflüsse auf meine gesangliche und pädagogische Entwicklung hatten bzw. haben während und nach meinen Hochschulstudien Beatrice Niehoff (Aachen), Hartmut Singer (Köln) sowie Renate Lücke-Herrmann (Heek).

Von 1996 bis 2001 unterrichtete ich in den Bereichen Musikalische Früherziehung, Chorleitung und Gesang an der Städtischen Musikschule Freudenberg und der Klangschmiede Duisburg.

Seit 2000 gehe ich meiner selbständigen Tätigkeit als freischaffende Künstlerin und Gesangspädagogin in Duisburg nach.

Mit bevorzugt ausgefallenem Repertoire von mittelalterlicher bis hin zu zeitgenössischer Musik gestalte ich Konzerte und Liederabende.

Darüber hinaus leite ich Gesangsworkshops und Sprechschulungen sowie das Gesangstudio "STIMMWERKSTATT" in Duisburg, das im September 2002 eröffnet wurde.

Seit 2003 bin ich Stimmbildnerin der Philharmonischen Chores der Stadt Duisburg und seit 2010 Dozentin für Gesang und Sprechen in der Ausbildung von Kirchenmusikern des Kirchenkreises Wesel.

 

Im Laufe der Zeit habe ich neben der Entwicklung meiner Gesangstimme immer wieder mit Begeisterung die Instrumente Blockflöte, Gitarre, Klavier und Violoncello gespielt, wobei das Cellospielen mich in ganz besonderer Weise berührt und erfüllt.